Schienenschleifen

Schweißen sowie Schleifen von Schienen gehören zu der speziellen Kategorie der Bauarbeiten, die in der Zusammenarbeit mit der nächsten Mitgliedsfirma der Holdinggesellschaft Enteria, der Aktiengesellschaft Chládek und Tintěra Pardubice und ihrer Division Schweißen realisiert werden. Ein bedeutender Partner im Bereich des Schleifens ist auch die Gesellschaft Schweerbau GmbH & Co. KG.

Für die Bedürfnisse des tschechischen Marktes gibt es bei der Gesellschaft Hrochostroj a.s. die Schleifmaschine SPML 16-2 (Lola). Diese Schleifmaschine ist für die Korrektur, bzw. den Wiederaufbau des Querprofils (nach den Anforderungen auf die Verbesserung des Kontaktes zwischen dem Rad und der Schiene), weiter zur Beseitigung bzw. Reduktion von Längswelligkeit, Korrosion, ungeeigneten Schienenstößen und zur Beseitigung von anderen Schienenkopffehlern der Eisenbahnstrecke konstruiert. Die reale Arbeitsleistung des präventiven Schleifens liegt je nach örtlichen Bedingungen bei bis 4 000 m in einer achtstündigen Schicht. Die Überführung der Maschine wird entweder durch den Eigenantrieb oder mithilfe von einer Lokomotive realisiert.

Technische Parameter

Schienenschleifmaschine SPML 16-2

Die Schleifmaschine ist als aus zwei Wagen zusammengesetzter Zug konzipiert, der durch die Kupplung nicht getrennt werden kann. Der eigentliche Schleifwagen enthält 16 voneinander unabhängige Schienen-Schleifsteine, die ebenso wie die hydraulische Lagesteuerung und der Druck von den Hydromotoren angetrieben werden. In diesem Wagen befinden sich der Standort des ersten Bedieners der Maschine, die Einheit des hydrostatischen Antriebs, einschließlich des Tanks mit der hydraulischen Flüssigkeit, und eine stabile Löscheinheit. Im Hilfswagen befinden sich der Standort des zweiten Fahrers, Diesel-Generator-Einheit, Kompressor, Staubabsaugsystem, Luftfiltration und Tanks für Diesel und Wasser.

Baujahr

1994

Hersteller

LORAM U.S.A.

Gesamtzahl der Schleifsteine

16 (8 links / 8 rechts)

Gewicht / Werkstattwagen / zusammen

123,00 / 13,50 / 136,50 t

Gesamtlänge über Puffer / Werkstattwagen / zusammen

34,00 / 14,27 / 48,27 m

Höhe

4,00 m

Breite

3,00 m

min. Radius des Bogens bei Durchfahrt mit Streckengeschwindigkeit

150,00 m

 min. Radius des Bogens bei Durchfahrt mit beschränkter Geschwindigkeit

120,00 m

Volumen des Wassertanks (Kühlen beim Schleifen)

11,30 m3

Gesamtzahl von Achsen

8

max. Geschwindigkeit durch Eigenantrieb / als Zug

90 / 90 km/St.